Verlag
Abonnement

ANZEIGE
getyourgroup.de

Diesel-Gipfel: Bitkom-Präsident Achim Berg fordert digitale Mobilität

Beim gestrigen Diesel-Gipfel in Berlin einigten sich Vertreter von Politik und Autohersteller auf einen Minimalkonsens: bis Ende 2018 soll die Motor-Software ihrer Autos verbessert werden. „Wer angesichts des Dieselskandals nur an Motoren denkt, denkt viel zu kurz“, so der Präsident des Deutschen Digitalverbandes Bitkom Achim Berg.

In einem Statement zum gestrigen Diesel-Gipfel in Berlin fordert Berg die Politik zu einem Umdenken auf.

Brüssel setzt 2018 Solaris-Busse ein

Die EU-Hauptstadt hat sieben Elektrobusse des polnischen Bushersteller Solaris Bus & Coach bestellt. Auftraggeber ist der größte Verkehrsbetreiber der belgischen Hauptstadt, STIB. Die sieben Busse vom Typ Solaris Urbino 8,9 LE electric sollen im ersten Quartal des Jahres 2018 nach Brüssel ausgeliefert werden.

Die Fahrzeuge sind mit Batterien mit einer Kapazität von 160 kWh ausgestattet, die über einen Plug-In-Anschluss auch aufladbar sind.

(Foto: BDO)

Nach dem Busunglück von Münchberg mit 18 Toten will der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) die Ermittlungsergebnisse auf mögliche Verbesserungen bei der Sicherheit prüfen.

„Wir haben das Busunglück zum Anlass genommen, uns im September mit Experten zusammenzusetzen“, sagte die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin, Anja Ludwig. „Es ist zum jetzigen Zeitpunkt zur früh, das zu bewerten.“

Zurzeit tagt der Diesel-Gipfel in Berlin zwischen Vertretern der Bundesregierung, Länder und der Industrie. Jürgen Fenske, Präsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) fordert von der Bundesregierung ein Sonderprogramm für die Modernisierung und den Ausbau im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

„Wenn wir die Schadstoffbelastung im innerstädtischen Verkehr nachhaltig senken wollen, dann brauchen wir mehr öffentlichen Verkehr. 

Polizeiabsperrung (Foto: Paul-Georg Meister  / pixelio.de)

Eine Unaufmerksamkeit des Fahrers hat nach Erkenntnissen der Ermittler den Busunfall auf der A9 am 03. Juli 2017 in Oberfranken mit 18 Toten ausgelöst. Der Reisebus sei deshalb vor einem Monat auf einen Sattelzug aufgefahren, dadurch sei es zu Kurzschlüssen bei der Batterie und der Elektrik im vorderen Bereich des Busses gekommen, sagte Staatsanwalt Jochen Götz heute in Hof.

Er sprach von einer „Verkettung mehrerer tragischer Umstände“.Bei dem Inferno nahe Münchberg kamen 18 Menschen ums Leben, darunter auch der Fahrer; 30 Menschen wurden verletzt.

Seite 8 von 377

Welcome Hotels

 Welcome Hotels

5. B&B Golf-Cup 2017

114. Leserreise

Leserreise Südafrika

Die 114. Bus Blickpunkt-Leserreise mit dem Karlsruher Paketer H&H Touristik führt vom 04. bis 12. November 2017 nach Südafrika.

Manager des Monats 08/2017

2017 8 08 Manger August Startseite

Silvia Riedel

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Zur Person 06/2017

start zur person

Thomas Götten

In der Interviewserie "Zur Person" werden Personen befragt, die aus der Bus- und Touristikbranche kommen oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Fragen sind immer dieselben, die Antworten beleuchten den Menschen hinter der Person.

Bustest 07/2017

2017 01 bustesttitel

Scania Touring HD

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Scania Touring HD.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Video-Tipp der Woche

Video der Woche Wolfgang Petry

Die Konzerte waren für seine Fans der "Wahnsinn". Jetzt kommt Wolfgang Petry als Musical zurück.

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern