Verlag
Abonnement

Mercedes-Benz Tourismo (Foto: Daimler AG)
Mercedes-Benz Tourismo (Foto: Daimler AG)

Die Daimler AG erzielte, nach eigenen Angaben, im zweiten Quartal 2014 Zuwächse bei Absatz und Umsatz und steigerte das operative Ergebnis aus dem laufenden Geschäft deutlich.

Das Geschäftsfeld Daimler Buses erzielte im Berichtszeitraum dank der gestiegenen Nachfrage in Westeuropa einen Absatzzuwachs gegenüber dem Vorjahr von 2% auf 8.100 Komplettbusse und Fahrgestelle.

Neue Erkenntnisse zum schweren Busunfall bei Dresden (Foto: Arno Bachert / pixelio.de)
Neue Erkenntnisse zum schweren Busunglück bei
Dresden (Foto: Arno Bachert / pixelio.de)

Die Firma des polnischen Unglücksbusses von Dresden hat nach Behördenangaben mehrfach gegen Arbeitszeit- und Pausenregeln verstoßen.

Zwischen Juli 2013 und Februar 2014 seien die Arbeitsbedingungen in drei Tochterfirmen des Unternehmens kontrolliert worden, sagte Lukasz Smierciak von der zuständigen Aufsichtsbehörde in Oppeln. Einer der Busse war in den Crash am Samstag verwickelt.

Der verunfallte Bus an der A29 (Foto: Rüdiger Schreiber)
Der verunfallte Bus an der A29

Ein niesender Busfahrer hat am Montag in Niedersachsen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist mit 16 Fahrgästen neben der Autobahn 29 umgekippt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verletzten sich mindestens vier Menschen bei dem Unfall in der Nähe von Sande leicht. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Niesattacke des Fahrers zu dem Unglück führte.

Solaris Tramino (Foto: Solaris)
Solaris Tramino (Foto: Solaris)

In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 2014 wurde der erste Solaris Tramino nach Braunschweig geliefert.  

Die Lieferung der 18 Stadtbahnen, welche die Braunschweiger Verkehrs-AG bestellt hat, wird im Jahr 2015 abgeschlossen werden. Braunschweig ist damit die zweite deutsche Stadt mit Straßenbahnen von Solaris. Der polnische Hersteller lieferte in Braunschweig bereits über 20 Fahrzeuge.

Ganz friedlich: ein weißer Tiger im Serengeti Park
Ganz friedlich: ein weißer Tiger im Serengeti Park in
Hodenhagen (Foto: Serengeti Park)

Ein wahrlich nicht alltäglicher Anblick bot sich am Freitag der letzten Woche einer Familie, die im Freizeitpark Serengeti Park in Hodenhagen zu Besuch war:

Ein Löwe sprang mit einem Satz in die Scheibe eines Safari-Busses, zerschlug sie und blieb kurz mit den Vorderpfoten hängen. Wie der Geschäftsführer des Freizeitparks in Hodenhagen, Fabrizio Sepe, sagte, sei es der erste Zwischenfall dieser Art gewesen.

Seite 465 von 515

Ein- und Ausblicke 10/2018

Klebebande

In der neuen Rubrik „Ein- & Ausblicke“ soll vor allem die nächste Generation junger Unternehmer und Manager zu Wort kommen. Es geht um Visionen, Innovationen, Kreativität und Ideen, die das Zeug haben, eine ganze Branche zu verändern.

Zur Person 10/2018

Axel Biermann

In der Interviewserie "Zur Person" werden Personen befragt, die aus der Bus- und Touristikbranche kommen oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Fragen sind immer dieselben, die Antworten beleuchten den Menschen hinter der Person.

Bustest 09/2018

Scania Interlink HD 14

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Scania Interlink HD 14.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Unser Video der Woche

Mercedes-Benz
Pressekonferenz IAA 2018

Newsletter



Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern