Verlag
Abonnement
Massive Verstöße bei Reisebuskontrolle entdeckt

Bei einer Reisebuskontrolle vor einer Schulfahrt haben in Gelsenkirchen 16 von 17 Busfahrern keine ordentlichen Lenk- und Ruhezeiten nachweisen können. „Neun Verstöße waren derart gravierend, dass Anzeigen geschrieben werden mussten“, teilte die Polizei mit. Rund 600 Schüler hatten am vergangenen Freitag eine gemeinsame Fahrt nach Rom antreten wollen.

Die Schulleitung hatte die Polizei gebeten, Busse und Fahrer zu kontrollieren.

BDO: Zunehmende Digitalisierung im Reisebusmarkt

Aktuelle Erkenntnisse zu Vorlieben und Trends im Markt konnten laut Information des Bundesverbandes Deutscher Busunternehmer (BDO) aus einer europaweiten Umfrage unter Fahrgästen und Fahrern im Reisebusverkehr gewonnen werden.

Interessante Veränderungen bringe vor allem die fortschreitende Digitalisierung der Branche – angetrieben von einem neuen Image in Folge der Fernbusliberalisierung und den Wünschen der zunehmend jungen Fahrgäste.

LBO-Geschäftsführer Schilling: „Ausschreibungen sind keinesfalls ein Segen“

„Ausschreibungen sind keinesfalls ein Segen, sondern führen sozial-und wirtschaftspolitisch zu einer Zwei-Klassengesellschaft“, kontert LBO-Geschäftsführer Horst Schilling die Äußerungen des AVV-Geschäftsführers Bernd Rosenbuschs, Ausschreibungen im ÖPNV seien das Beste, was Kunden und Steuerzahlern passieren könnten.

Damit bezieht der LBO Stellung zu der Pressemitteilung des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) sowie des Augsburger Verkehrsverbunds (AVV), in der Horst Schilling wegen seiner Aussagen über Ausschreibungen von Busverkehrsleistungen kritisiert worden war.

Berlin: Künftig keine Reisebusparkplätze mehr auf Museumsinsel

Künftig sollen Reisebusse laut Informationen des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) nicht mehr auf der Berliner Museumsinsel und am Humboldt-Forum parken dürfen. Das habe die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz auf Nachfrage mitgeteilt.

Anstelle von Parkplätzen sollen lediglich einige Haltebuchten eingerichtet werden, die nur zum Ein- und Aussteigen genutzt werden dürften.

Ausschreibungen von Busverkehrsleistungen: MVV und AVV kritisieren LBO

Der Geschäftsführer des Landesverbands Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) Horst Schilling hatte vergangene Woche unter Bezugnahme auf die ARD-Sendung Plusminus in einer Pressemitteilung EU-weite Ausschreibungen kritisiert, auf die daraus resultierenden Missstände hingewiesen und Direktvergaben an Private gefordert.

Kurz darauf meldeten sich sowohl der Geschäftsführer des Münchner Verkehrs- und Tarifverbunds (MVV) als auch des Augsburger Verkehrsverbunds (AVV) zu Wort und werfen Horst Schilling eine „sehr einseitige Bertachtungsweise“ vor.

Seite 4 von 514

Ein- und Ausblicke 10/2018

Klebebande

In der neuen Rubrik „Ein- & Ausblicke“ soll vor allem die nächste Generation junger Unternehmer und Manager zu Wort kommen. Es geht um Visionen, Innovationen, Kreativität und Ideen, die das Zeug haben, eine ganze Branche zu verändern.

Zur Person 10/2018

Axel Biermann

In der Interviewserie "Zur Person" werden Personen befragt, die aus der Bus- und Touristikbranche kommen oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Fragen sind immer dieselben, die Antworten beleuchten den Menschen hinter der Person.

Bustest 09/2018

Scania Interlink HD 14

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Scania Interlink HD 14.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Unser Video der Woche

Mercedes-Benz
Pressekonferenz IAA 2018

Newsletter



Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern