Verlag
Abonnement

Bustest im busblickpunkt

Wolfgang Tschakert

Wolfgang Tschakert sitzt seit Jahren für den Bus Blickpunkt am Steuer der Bustests. Der Münchner Fachjournalist gilt als exzellenter Kenner technischer Entwicklungen und nimmt die Busse im Praxistest genau unter die Lupe.
Die Bustests erscheinen in der Regel alle zwei Monate im Bus Blickpunkt.
Kontakt

Setra S 516 HDH (Foto: Wolfgang Tschakert)Setra S 516 HDH

Der Überflieger aus Ulm gibt sich elitär, von Wettbewerb ist kaum noch die Rede. Aber wie steht es um die Tugenden, wenn man tief genug in die Tasche greift? Soviel schon vorweg: Die Top-Class macht Appetit auf mehr. Ein wenig Skepsis kann zu Beginn nicht schaden, zumal das Daimler-Marketing sein Topprodukt recht vollmundig anpreist. Hier gehts zum Bustest (PDF)

Iveco MagelysFranzösische Avantgarde zum Preis eines Tourismo

Sechs Jahre nach Produktionsbeginn wurde der Iveco-Reisebus jetzt von einer Jury mit dem Award „Coach of the Year 2016“ geadelt. Grund genug, den Magelys mit Euro 6-Antrieb näher zu inspizieren. Hinter der attraktiven Optik steckt ein bewährtes Fahrzeugkonzept, das zu günstigen Konditionen angeboten wird. Hier gehts zum Bustest (PDF)

Neoplan SkylinerNeoplan Skyliner mit hoher Laufkultur

Jetzt mit dem dritten Anlauf soll es klappen. Der große Reisedoppeldecker von Neoplan wird komplett bei MAN in Ankara gebaut. Vor Produktionsbeginn wurden noch einige Verbesserungen vorgenommen, soviel schon vorweg: Die erste Skyliner-Kostprobe in Ankara macht Appetit nach mehr. Hier gehts zum Bustest (PDF)

VDL Citea SLFAZwei Großraum-Rivalen: Wer bietet mehr?

Jetzt bringt sich auch der niederländische Hersteller VDL mit einem Gelenkbus ins Gespräch. Im Vergleich muss er sich mit dem Marktführer Citaro G messen lassen. Die Generation C2 fährt voraus, der neue Citaro von Mercedes fährt auch als Gelenkzug mit guter Reputation und moderner Technik dem Wettbewerb voraus. Der Hauptdarsteller der Branche verlangt stolze Preise – über mangelnde Nachfrage mag sich bei Mercedes-Benz aber niemand beklagen. Hier gehts zum Bustest (PDF)

Temsa LD13Temsa LD 13 und Kollegen

Die Marke Temsa geht mit frischen Modellen in die Offensive. Universell und überraschend fahraktiv präsentiert sich der Mitteldecker LD, der Hochdecker HD löst die Safari-Baureihe ab. Der Midi MD9 fährt prima und hat das Zeug zum Bestseller seiner Klasse. Die LD-Premiere im Herbst 2013 fiel etwas dürftig aus, die Marke Temsa teilte sich in Kortrijk mit dem Yutong-Importeur Dietrich erstmals eine Halle. Hier gehts zum Bustest (PDF)

Seite 3 von 5

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern