Verlag
Abonnement
Karlsruher Verkehrsverbund verbannt Krippenwagen aus Bus und Bahn

In Bussen, Stadt- und Straßenbahnen des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) werden keine Kleinkinder in sogenannten Krippenwagen mehr mitgenommen.

Die überdimensionierten Wagen, in denen Kitas bis zu sechs kleine Kinder auf Ausflügen transportieren, seien zu sperrig und zu gefährlich – sowohl für die Allerkleinsten selbst als auch für andere Fahrgäste, wie ein KVV-Sprecher mitteilte.

Schweiz: Busunternehmen Eurobus übernimmt Domo Swiss Express

Eurobus, das größte private Schweizer Busunternehmen, übernimmt die Mehrheit am Fernbusanbieter Domo Swiss Express und sichert sich damit die konzessionierten Fernbuslinien, dies vermelden Schweizer Medien.

Das Ziel der Übernahme sei es, mit vereinten Kräften den Aufbau und Betrieb eines nationalen Fernbusgeschäfts zügig voranzutreiben.

Erschwerte Einreisebestimmung für Austragungsorte der Fußball-WM in Russland

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (BDO) wurde vom russischen Vize-Verkehrsminister über besondere Regelungen und Vorgaben für Busse während der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in den russischen Austragungsorten informiert.

Aus Sicherheitsgründen habe die russische Regierung für den Zeitraum der Fußball-WM 2018 besondere Einfahrtsregelungen beschlossen. Diese gelten vom 01.06. bis 17.07.2018 in Kazan, Moskau, Nizhny Novgorod, Rostov-on-Don, Samara, St. Petersburg und Sochi sowie vom 01. bis 30.06.2018 in Volgograd, Yekaterinburg, Kaliningrad und Sarnsk.

Zukunftsweisende Ladestation vom Forschungscampus Mobility-2-Grid in Betrieb genommen

Bei der Umstellung ihrer Busflotten auf nachhaltige, emissionsfreie Antriebe gehen Deutschlands Städte in die Offensive und setzen verstärkt auch auf Elektromobilität. Dafür muss allerdings auch die entsprechende Ladeinfrastruktur und die Einbindung in das Stromnetz berücksichtig werden.

Der Forschungscampus Mobility-2-Grid (M2G) auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg, der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit rund 9,5 Millionen Euro gefördert wird, beschäftigt sich mit dieser Herausforderung.

Abmahnungen vorbeugen: Datenschutzhinweise auf der Webseite überprüfen

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Aus diesem Anlass empfiehlt der Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer (LHO) in einer Mitgliederinformation dringend, die entsprechenden Angaben auf Unternehmenswebseiten zu überprüfen und gegebenenfalls zu überarbeiten.

In letzter Zeit seien vermehrt Busunternehmen wegen fehlender Datenschutzerklärungen auf der Webseite abgemahnt worden, so der LHO. Die Pflicht, über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten zu unterrichten, besteht allerdings bereits jetzt.

Seite 6 von 460

Manager des Monats 04/2018

Ralf Böttigheimer

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Zur Sache 02/2018

Zur Sache

Benedikt Esser

In der Interviewserie „Zur Sache“ äußern sich Manager zu aktuellen Themen. Sie erscheint im Wechsel mit der bekannten Rubrik „Zur Person".

Bustest 02/2018

Neoplan Tourliner

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Neoplan Tourliner.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Unser Video der Woche

MS Schwaben:
Historie & Technik

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern