Verlag
Abonnement

Kein Glücksspiel: 50 Jahre Neoplan Skyliner in Las Vegas

Die Wüstenstadt Las Vegas gilt gemeinhin als Hauptstadt des Glücksspiels. Doch nicht nur Casinos und Bars prägen das Bild der Stadt, sondern auch Hotels. Und diese fahren ihre Gäste mit Shuttlebussen zu verschiedenen Zielen. Die Golden Nugget Hotels benutzen seit den 1980er Jahren für ihren Shuttleservice die Neoplan Skyliner.

In gleich zwei Serien kamen NEOPLAN Skyliner als Shuttle zum Einsatz, um die Glücksspielbegeisterten von der Stadt in die Golden Nugget Casinos zu bringen:

Ab 1981 leisteten 20 Fahrzeuge den Transfer von Los Angeles nach Las Vegas und ab 1983 pendelten weitere 22 zwischen New York und Atlantic City. Die erste Serie der Dreiachser setzte optisch auf schwarzen Lack mit goldfarbenem Schriftzug und Radkappen.

Die Busse für die Strecke an der Ostküste basierten zwar auf dem gleichen Modell, wurden aber überarbeitet. Um ihrem Namen alle Ehre zu machen, waren die Scheiben der Golden Nugget Busse diesmal goldbedampft. Die so beschichteten Fenster schwächten die starke Sonneneinstrahlung ab und verringerten die Erwärmung des Innenraums. Trotzdem war eine besonders große Klimaanlage mit an Bord, die nicht wie üblich vom Fahrzeugmotor betrieben wurde, sondern über einen eigenen Motor verfügte.

Eine weitere Neuerung der zweiten Serie war die Verwendung von Nirosta (Nicht rostender Stahl) an der Karosserie. Gut zu erkennen ist zum Beispiel das breite Nirosta-Band, das in der Verkleidung beide Etagen trennte und den Schriftzug Golden Nugget trug. Das Band war goldeloxiert, was die Oberfläche besonders kratzfest macht und ihr einen langlebigen Glanz verleiht. Für die Innenausstattung fertigte ein Schweizer Unternehmen für diese Fahrzeuge eine eigene Reihe exklusiver Bezüge an. Diese waren goldfarben und von einem roten und einem schwarzen Band umschlossen. Für den Antrieb sorgten in allen Shuttles Detroit-V8-Motoren und Allison-Automatikgetriebe.

Obwohl Las Vegas und Atlantic City an Ost- und Westküste liegen und damit weit voneinander entfernt sind, konnte sich Ostküstenstadt nicht als Glücksspielstandort etablieren. Der erfolgreichen Präsenz von Neoplan-Bussen auf dem US-Markt tat das keinen Abbruch. Von 1981 bis 1995 verkaufte das Unternehmen 15.000 Busse, die im eigenen Werk in Lamar, Colorado hergestellt wurden. Allein 1.300 gingen an die Stadt Los Angeles für den Linienbetrieb. 700 davon waren gasbetrieben und stellten schon damals eine serienreife Alternativen zum Diesel dar.

Manager des Monats 09/2017

2017 8 08 Manger August Startseite

Göran Schwind

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Bustest 07/2017

2017 01 bustesttitel

Scania Touring HD

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Scania Touring HD.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

SummerLounge Galerie

Unser Video der Woche

BLUE MAN GROUP ist wie der Puls von Berlin: intensiv, innovativ und kreativ.

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern