Verlag
Abonnement

getyourgroup.de

Elektrobus Volvo 7900 E in Differdingen (Foto: Volvo Bus Corporation)

Anfang Juni haben die ersten in Serie gefertigten vollelektrischen Stadtbusse der Volvo Bus Corporation ihren Betrieb in der Stadt Differdingen (Differdange) im Südwesten Luxemburgs aufgenommen.

Betreiber ist das Unternehmen Sales-Lentz, das nun über vier vollelektrische Busse, 12 Elektro-Hybridbusse und 30 Hybridbusse von Volvo in seiner Fahrzeugflotte verfügt.

 Die Fokussierung von Differdingen auf elektrisch angetriebene Omnibusse ist Teil des Strebens der Stadt nach einer Steigerung der Nachhaltigkeit, wobei der ÖPNV einen entscheidenden Schwerpunkt darstellt. Die vier vollelektrischen Busse werden auf vier Linien mit einer Streckenlänge von jeweils acht bis 9,5 Kilometern eingesetzt.

Jeder Bus ist rund 25 Minuten im Fahreinsatz. Anschließend werden die Batterien des Busses an den Endstationen in drei bis sechs Minuten über eine offene Ladeschnittstelle mit der Bezeichnung OppCharge (Opportunity Charging) schnell zwischengeladenDie Ladestationen in Differdingen sind von Heliox geliefert worden.

Ergänzend zu den vollelektrischen Linienbussen Volvo 7900 E umfasst die elektrifizierte Fahrzeugpalette der Volvo Bus Corporation sowohl Hybridbusse als auch Elektro-Hybridbusse (Plug-in-Hybridbusse). Insgesamt wurden laut Unternehmensangaben bis dato weltweit mehr als 3300 elektrifizierte Volvo-Busse verkauft

Manager des Monats 11/2017

Patricia Ehbauer

In dieser Rubrik stellen wir Menschen vor, die in der Busbranche Besonderes geleistet haben. Es geht um Innovation und Tradition, um Weitsicht und Lebenswerk und um die kleine Idee, die den Unterschied macht.

Zur Person 11/2017

start zur person

Torsten Reichert

In der Interviewserie "Zur Person" werden Personen befragt, die aus der Bus- und Touristikbranche kommen oder mit ihr in Verbindung stehen. Die Fragen sind immer dieselben, die Antworten beleuchten den Menschen hinter der Person.

Bustest 10/2017

2017 01 bustesttitel

Temsa HD 13

Der Bustester Wolfgang Tschakert testete den Temsa HD 13.

Bus Blickpunkt App

Bus Blickpunkt App

Mit dieser App kann man den aktuellen Bus Blickpunkt sofort nach Erscheinen im Netz lesen. Mit dem App-Logo gekennzeichnete Anzeigen werden lebendig. Die App ist online im App-Store und im Google Play Store kostenlos herunterladbar.

Leserreise Brandenburg

Unser Video der Woche

Scylla The Movie

Unser Newsletter




catchme refresh

Joomla Extensions powered by Joobi
Zum Seitenanfang
Probeexemplar anfordern